Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haustiere gesund ernähren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haustiere gesund ernähren?

    Hallo Leute,

    achtet ihr bei Haustieren auf eine gesunde Ernährung?
    Es gibt doch durchaus unterschiedliche Philsophien dazu. Manche sagen "Das Tier frisst eh alles und bekommt das was gerade einfach zu beschaffen ist.",
    während andere total auf spezielle Ernährungsweisen schwören, z.B Barfing. Ich kenne sogar jemanden, der nur für den Hund eine Dörrmaschine angeschafft hat.
    So bekommt der Hund immer frisch gedörrtes Fleisch. Eventuell kommt sowas auch zustande, weil das Tier zum Ersatz für Kinder wird?
    Kann man bei der Vermenschlichung von Tieren nicht irgendwie auch übertreiben? Machen solche extrem überwachten Ernährungsmethoden bei Tieren Sinnß

  • #2
    Ich denke man kann alles übertreiben.

    Es gibt qualitativ hochwertiges Futter (z.B. für Hunde) und auch minderwertiges. Vor gar nicht allzu langer Zeit haben die Hunde immer die Reste der Menschen bekommen, da gab es noch gar kein Hundefutter.

    Heutzutage kann man teilweise froh sein, wenn die Tiere artgerecht ernährt werden und nicht wie manche Hunde vegan!

    Es gibt so viele Celebrity Haustiere, die bekommen nur das Beste vom besten. Die hatten schon öfter Filet, als so mancher Mensch.

    Kommentar


    • #3
      Hey,

      da wir hier in einer Industriegesellschaft leben, die vor Luxus nur so trotzt, wirkt sich das natürlich automatisch auf den Umgang mit den Tieren aus. Ich denke auch, dass für viele das Haustier ein unkomplizierter Ersatz für ein eignes Kind ist. Das macht auch klar warum die Tiere so extrem vermenschlicht werden.
      Meine Schwester hat beispielsweise ein Pferd, welches nur Karotten in Bioqualität bekommt. Ob konventionelle Karotten so einen Unterschied machen würden, bezweifle ich mal.
      Relevant fand ich aber, dass sie die alte Tränke vom Vorbesitzer des Stalls gegen ein Tränkebecken von Werny ausgetauscht hat.
      Am wichtigsten ist nämlich, dass Futter und Wasser an einem möglichst hygienischen Platz zur Verfügung gestellt werden, alles weitere ist dann Luxus.
      Hochwertiges Futter in einem verdreckten Napf zu reichen wäre ziemlich sinnlos. Man muss also nicht unbedingt zum totalen Haustier Purismus zurückkehren und dem Tier Abfälle auf dem Boden geben, aber eine mehr als menschenwürdige Mahlzeit muss es auch nicht gerade sein. Die Celebrity Haustiere mit einem Vier Gänge Menü sind wirklich zu viel des Guten!

      Kommentar


      • #4
        Hallo in die Runde,

        also natürlich sollten Tiere ausgewogen und artgerecht ernährt werden. Da hat sich das Bewusstsein glücklicherweise geschärft, zum Beispiel wie bereits von euch erwähnt, bei der Ernährung von Hunden. Dass man natürlich in diesem Kontext den Bogen auch "überspannen" kann ist denke ich auch klar, aber sich mit den ernährungsspezifischen Bedürfnissen des vierbeinigen Lieblings auseinanderzusetzen finde ich richtig und wichtig. Für unseren jungen Labrador kaufen wir ausschließlich Bio Hundefutter, welches aus 100% natürlichen Zutaten besteht und daher frei von jedweden künstlichen Zusatzstoffen ist. Kaufen tun wir dies unter https://www.sanoro.de/glossar/bio-hu...-und-artgerec/, wo sich eine große Auswahl an hochwertigem Hundefutter finden lässt, um auch mal zu variieren beziehungsweise den Hund seine Lieblingssorte entdecken zu lassen. Und nun drehen unser geliebter Labrador und ich erst einmal eine große Runde an der frischen Luft, schließlich ist das Wetter sehr angenehm!

        Ganz liebe Grüße an alle
        Bio Hundefutter in Lebensmittelqualität ohne Zusätze ✔ Zutaten klar deklariert ✔ Fleisch aus artgerechter Haltung + Gemüse, Getreide und Obst in BIO-Qualität

        Kommentar

        Lädt...
        X