Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erste Grenzen öffnen sich... Urlaub 2020 in der Pandmie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Grenzen öffnen sich... Urlaub 2020 in der Pandmie

    Deutschland will seine Grenzen pünktlich zu den Sommerferien wieder öffnen, bzw. die Einschränkungen stark herunterfahren. Glaubt ihr ein Sommerurlaub ist dieses Jahr problemlos möglich? Wie gefährlich schätzt ihr die Gefahr einer Infekton (im Ausland) ein? Wann glaubt ihr, kann man wieder nach Italien, oder Spanien einreisen? Österreich öffnet seine Pforten zum 15. Juni, glaubt ihr, die Menschen werden jetzt alle Urlaub machen, koste es was es wolle? Habt ihr Urlaub geplant dieses Jahr?

  • #2
    Hallo,

    nach Italien zu reisen fände ich etwas bitter. Das würde ich tunlichst vermeiden, hätte einfach einen seltsamen Beigeschmack.
    Die meisten Menschen werden direkt Urlaub machen, da bin ich überzeugt von. Je nachdem wird aber durch die Kurzarbeit weniger Geld dafür zur Verfügung stehen.
    Zuerst wird zwar Skepsis herrschen, dann werden aber sicherlich Lockangebote der zuvor eingeschränkten Tourismus-Branche zum Urlaub buchen einladen.
    Ich werde wohl abhängig von der sich entwickelnden Situation Urlaub buchen. Hals über Kopf wird das aber nicht passieren.

    Kommentar


    • #3
      Hey,

      ich muss unbedingt Urlaub machen. Gerade nach dieser anstrengenden Quarantäne Zeit, das will ich mir nicht nehmen lassen.
      Am besten an irgendeinen exotischen Ort, wo man sich in der prallsten Sonne entspannen kann.
      Ich sehe nicht ein auf meinen Sommerurlaub verzichten zu müssen. Das fehlt doch noch!

      Kommentar


      • #4
        Hallo auch,

        ich werde einfach innerhalb Deutschlands Urlaub machen. So kann man sich auch noch spontan entscheiden.
        Die ganzen Flug-Süchtigen werden bestimmt total ausrasten, wenn sie wieder die Welt durchreisen können.
        Den Stress tue ich mir sicher nicht an.

        Kommentar


        • #5
          Hallo Leute,

          ich halte es für die bessere Idee, wenn man Flugreisen erstmal aus dem Kopf streicht.
          Die Preise steigen bestimmt enorm in die Höhe und entspannt wird es am Flughafen sicher nicht.
          Ich werde mit der Familie wieder einen netten Campingurlaub machen, mit Van und Zelt.
          Da wir ein Busvorzelt von Frankana haben, wird es auch zu mehreren Personen nie eng.
          Außerdem bleibt man bei einem Campingurlaub flexibel und kann je nach Wetterlage woanders hinfahren.
          Auf diese Weise haben wir schon die schönsten Campingplätze entdeckt.
          Ich hoffe nur sehr, dass diese nicht zu überfüllt sind bzw. sein werden.

          Kommentar


          • #6
            Moin,

            also für mich steht in jedem Fall fest, dass ich mir den jährlichen Surfurlaub nicht vermiesen lasse.
            Im Surfcamp von Summersurf komme ich immer auf meine Kosten und lerne neues dazu.
            Die Kombination von Sport, Strand und Sonne möchte ich nicht missen und gibt mir immer wieder neue Energie.
            Ich bin zwar gespannt wie die Regeln in Bezug auf Urlaub sich fortlaufend ändern werden, aber ich bleibe in jedem Fall zuversichtlich.
            Einen Urlaub ganz ohne Aktivitäten könnte ich mir beispielsweise nicht vorstellen. Wozu auch?
            Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es gesund ist, seine Bedürfnisse zu sehr herunterzuschrauben.
            Man braucht doch Freizeit und Bewegung um im Alltag dauerhaft fit zu bleiben.
            Probiert es echt mal aus, mir persönlich gibt das Surfen sehr viel.

            Bleibt gesund!


            Kommentar


            • #7
              Hallöchen,

              seit dem 28. Mai darf man wieder ohne Angabe von konkreten Gründen nach Kroatien einreisen.
              Ich habe die Chance beim Zopf gepackt und noch Urlaub für Juli buchen können, was ein Glück!
              Man soll zwar nicht prahlen, aber beim Traveler Reisebüro wurde es das Ferienhaus in Kroatien am Meer mit Pool.
              Mehr geht doch wirklich nicht, was meint ihr? Einen Campingurlaub fände ich dagegen nur langweilig.

              Irgendwie finde ich es aber sehr schade, dass Ägypten noch kein Datum für die Grenzöffnung festgelegt hat.
              Da wäre ich nämlich auch gerne mal wieder hin, wobei Kroatien immer noch schön genug ist.
              Ich hoffe nur sehr, dass es dann bei Ankunft in Kroatien nicht zu viele nervtötende Maßnahmen gibt.



              Kommentar


              • #8
                Hello again,

                also irgendwie bin ich schockiert, dass anscheinend doch so viele Leute ins Ausland reisen wollen.
                In dem Moment denkt wohl keiner mehr an die erhöhte Ansteckungs- und Verbreitungsgefahr?!
                Wo ist plötzlich das allgemeine "Flatten the curve" hin? Das gibt mir etwas zu denken.

                Kommentar

                Lädt...
                X